Andere Schweizer enttäuschen: Fanny Smith gelingt Olympia-Hauptprobe und rast in China auf Platz 2
Publiziert

Andere Schweizer enttäuschenFanny Smith gelingt Olympia-Hauptprobe und rast in China auf Platz 2

Im chinesischen Secret Garden, wo in rund zwei Monaten die olympischen Skicross-Wettbewerbe über die Bühne gehen werden, durfte sich Fanny Smith am Samstagmorgen (Schweizer Zeit) freuen. So fuhr sie bei der Olympia-Hauptprobe auf Platz zwei. Die 29-fache Weltcupsiegerin musste sich nur Sandra Näslund geschlagen geben. Viel schlechter lief es für die Schweizer Männer. Joos Berry, Romain Détraz und Alex Fiva, Marc Bischofberger, Tobias Baur sowie Ryan Regez scheiterten alle früh.

0 Kommentare