Sexarbeiterinnen in Zürich - «Freier drücken die Preise und wollen nicht mehr als 30 Franken zahlen»
Publiziert

Sexarbeiterinnen in Zürich«Freier drücken die Preise und wollen nicht mehr als 30 Franken zahlen»

Monatelang galt im Kanton Zürich ein coronabedingtes Prostitutionsverbots. Trotz der Aufhebung im Juni ist die Lage weiterhin schwierig.