«Ich verlange die lebenslange Sperre»: Für dieses Brutalo-Foul gibt es vier Spiel-Sperren
Publiziert

«Ich verlange die lebenslange Sperre»Für dieses Brutalo-Foul gibt es vier Spiel-Sperren

Im Spiel zwischen Hoffenheim und Wolfsburg grätschte Paulo Otavio den Hoffenheimer Munas Dabbur brutal von Hinten um. Für diese üble Aktion wird der Verteidiger von Wolfsburg nun für vier Spiele gesperrt. Für Fussball-Kommentator Marcel Reif wohl zu wenig. Er forderte im «Doppelpass» nämlich: «Wenn das einer macht, verlange ich die lebenslange Sperre.»

1 Kommentar
Kommentarfunktion geschlossen

Stiller Bewunderer

09.03.2021, 20:49

Ich finde dieses Foul absolut unnötig, unsportlich und will es auch nicht rechtfertigen. Aaaaaaber ich spüre auch ein ganz kleines bisschen Bewunderung: Ich habe selten ein so "sauberes" unsauberes Foul gesehen. Otavio hat Dabbur "nur" die Beine eingeklemmt und ihn mit den Stollen kein bisschen berührt. Ich denke letzter ist sehr erschrocken, scheint aber keine Verletzung davongetragen zu haben.