Giftköder bei Thörishaus BE

25.06.2020 02:54

Zwei Hunde vergiftet, Polizei ermittelt

Gleich beide Hunde von René Kropf brechen am Dienstagabend zitternd zusammen. Der Hundehalter eilt mit beiden Tieren zum Arzt: Verdacht auf Nervengift. Vor Ort findet er mit der Polizei verdächtiges Material. Die Ermittlungen laufen.
(Video: Till Burgherr)

76Kommentieren8Teilen247
8 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Lukas v. Stitenberg

25.06.2020, 06:37

So etwas schlägt mir extrem aufs Gemüt! Ich selber habe zwar keinen Hund, kann aber den Schmerz jedes Hundehalters nachfühlen! Diese Sauerei sollte nicht nur als Tierquälerei geahndet, sondern mit Gefängnis bestraft werden. Würde mir so etwas passieren und der Täter wäre mir bekannt... ich könnte für nichts garantieren!

Lukas v. Stitenberg

25.06.2020, 06:36

So etwas schlägt mir extrem aufs Gemüt! Ich selber habe zwar keinen Hund, kann aber den Schmerz jedes Hundehalters nachfühlen! Diese Sauerei sollte nicht nur als Tierquälerei geahndet, sondern mit Gefängnis bestraft werden. Würde mir so etwas passieren und der Täter wäre mir bekannt... ich könnte für nichts garantieren!

Lukas v. Stitenberg

25.06.2020, 06:35

So etwas schlägt mir extrem aufs Gemüt! Ich selber habe zwar keinen Hund, kann aber den Schmerz jedes Hundehalters nachfühlen! Diese Sauerei sollte nicht nur als Tierquälerei geahndet, sondern mit Gefängnis bestraft werden. Würde mir so etwas passieren und der Täter wäre mir bekannt... ich könnte für nichts garantieren!