Bei Dortmund-Sieg: Fan zeigt Haaland den Stinkefinger, der Superstar lacht sich schlapp
Publiziert

Bei Dortmund-SiegFan zeigt Haaland den Stinkefinger, der Superstar lacht sich schlapp

Nur acht Minuten hatte der 21-jährige Erling Haaland bei seinem unerwartet schnellen Comeback in der Fussball-Bundesliga gebraucht, um sofort wieder zu treffen. In der 72. Minute wurde er für Donyell Malen eingewechselt. In der 81. Minute verwertete er eine Flanke von Julian Brandt zum dritten Dortmunder Treffer. Es war in seinem 50. Bundesliga-Spiel bereits das 50. Tor für das Ausnahmetalent. Doch das Tor, respektive der Jubel des Norwegers gefiel nicht allen. Überhaupt nicht. So zeigte Haaland beim Bejubeln seines Treffers mit dem Finger ins Publikum, wo wiederum eine Anhängerin der Heimmannschaft sass. Und diese Frau war so gar nicht begeistert vom Jubel des Norwegers – sie zeigte ihm sichtlich genervt den Mittelfinger. Das Video ging viral, Haaland selbst kommentierte das Video mit den Worten: «Der Titel des 'Man of the Match' geht an den Kameramann». Den Tweet versieht er mit dem Smiley, das Tränen lacht.

1 Kommentar