United geht mit 0:5 unter: Hätte Ronaldo für diesen Ausraster vom Platz fliegen müssen?
Publiziert

United geht mit 0:5 unterHätte Ronaldo für diesen Ausraster vom Platz fliegen müssen?

Superstar Cristiano Ronaldo erlebte mit seinem Team ein echtes Debakel. Gleich mit 0:5 verlor United gegen Erzrivale Liverpool. Cristiano Ronaldo war bereits Ende der 1. Halbzeit stinksauer. Nach einem Pfiff gegen ihn verlor er komplett die Nerven. Liverpool-Youngster Curtis Jones war zu Boden gegangen und hatte den Ball unter sich begraben. In seiner Wut trat Ronaldo gegen die Kugel, die in Jones‘ Magengrube ging. Im Anschluss kam es zu einer Rudelbildung. Als Tätlichkeit wurde Ronaldos Aktion jedoch nicht bewertet. Schiedsrichter Anthony Taylor beliess es bei Gelb. Unter Experten und Fussballfans wird nun intensiv diskutiert, ob der portugiesische Superstar für diese Aktion hätte vom Platz gestellt werden müssen.

81 Kommentare