Mimoza über Freud und Leid ihrer Schwangerschaft – «Ich war wegen des Babys verunsichert»

Publiziert

Mami im Oktober«Ich war wegen des Babys verunsichert» – Mimoza über Freud und Leid ihrer Schwangerschaft

Die 26-jährige Influencerin Mimoza Lekaj wird schon bald zum ersten Mal Mami. Im Interview gibt sie überraschend zu, mit der Schwangerschaft gehadert zu haben. «Es ist normal, dass es Momente gibt, in denen man nicht von Glück erfüllt ist und zweifelt. Das mach keine Frau zu einer schlechten Mutter. Es sind grosse Veränderungen, die bevorstehen», meint sie. Diese Phase sei vorbei und nun kämpfe sie gegen die Vorfreude und Ungeduld an, bis sie Ende Oktober ihr Baby in die Arme schliessen kann.