Spieler von Iran verzichten aus Protest auf das Mitsingen der Hymne

Publiziert

TV-AbbruchIranische Spieler verzichten aus Protest auf das Mitsingen der Hymne

Als vor dem WM-Spiel gegen England ihre Hymne erklingt, verstummen die iranischen Spieler. Aufgrund der Proteste gegen das Mullah-Regime in ihrem Land singen die Iraner ihre Hymne nicht mit. Die Fans auf der Tribüne goutieren das mit Jubel und Rufen. Das iranische Staatsfernsehen dagegen unterbrach die TV-Übertragung als Reaktion auf den Protest.

64 Kommentare