Maskenpflich im ÖV

18.05.2020 03:06

«Ist meine Sache, ob ich im Zug Maske trage»

Laut der SBB tragen trotz der dringenden Empfehlung nur wenige Pendler eine Maske. Wieso? 20 Minuten hat sich bei ÖV-Passagieren umgehört.

5Kommentieren84Teilen27
84 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Sam

24.05.2020, 11:01

Hört mal auf mit Solidarität! Es ist Egoismus auf höchster Ebene. Je mehr Angst jemand vor der Krankheit hat, desto rigoroser die Forderungen. Aus purem Eigenschutz und nicht weil man solidarisch sein will.

Tom

23.05.2020, 11:34

Da spricht der egoistisch veranlagte Mensch. Ist meine Sache ob ich Maske trage ob ich Abstand halte, oder ich lasse mir gar nichts sagen. Hoffe diejenigen die sich so egoistisch Verhalten erkranken Dan sind wir die sich an die Regeln halten zumindestens vor den Egos geschützt.

Logiker

23.05.2020, 05:37

Ich persönlich finde..., immer diese Aussagen. Es ist nicht persönlich, wenn Du andere anstecken könntest.