Publiziert

IsraelUralte Bibelfragmente in «Höhle des Grauens» entdeckt

Die israelische Altertumsbehörde gibt bekannt, dass in der «Höhle des Grauens» am Toten Meer uralte Fragmente von biblischen Texten entdeckt wurden. Es handelt sich um einen Sensationsfund. Seit Jahrzehnten wurden keine ähnlichen Schriftstücke mehr entdeckt.

77 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Cabaret Cornichon

17.03.2021, 14:50

Der neu entdeckte Bibeltext heisst "Brot für Brüder und Fleisch für uns".

Gute alte Zeiten

17.03.2021, 14:41

Ich mag in der Bibel die Stelle, 1 Kor 14,33b-36:33b am meisten.

Bolleri

17.03.2021, 14:34

Ich gehe davon aus dass der Herr Jesus tatsächlich mal dort gelebt hat. Als Sohn des Josef, einem einfachen Zimmermann. Und nun eines schönen Tages behauptet der Herr Sohnemann, er sei Gottes Sohn. Kann es sein, dass ihm der gesellschaftliche Status nicht genügt hat? Ich denke es wäre nich interssant, mal ein psychiatrisches Gutachten von ihm lesen zu können