Videobotschaft von Breitenreiter: «Jungs, zwei Tage frei» – FCZ-Spieler rasten vor Freude komplett aus
Publiziert

Videobotschaft von Breitenreiter«Jungs, zwei Tage frei» – FCZ-Spieler rasten vor Freude komplett aus

Im Spitzenkampf der Super League gewann der FC Zürich gegen die Young Boys mit 1:0. Der FCZ musste dabei ohne den auf Corona positiv getesteten Coach André Breitenreiter auskommen. Dieser meldete sich nach der Partie per Videobotschaft bei seinem Team. «Saugeil, Jungs!», teilte er den Spielern mit. Und: «Grosses Kompliment. Hier zu Hause bin ich fast gestorben. Es war sicher nicht das beste Spiel, aber das interessiert keinen Menschen.» Dann ergänzte der Deutsche noch: «Weltklasse! Ihr bekommt jetzt zwei Tage frei.» Die Folge: pure Ekstase.

0 Kommentare