Publiziert

Schachtunglück Wil SGKind in Schacht gefallen - Mann der Gitter entfernte steht vor Gericht

Wegen schwerer Regenfälle war die Weierwiese in Wil SG Ende August 2020 überflutet.
Ein Passant entfernte das Gitter eines Schachts, damit das Wasser abfliessen konnte.
Ein damals vierjähriger Junge fiel danach in den Schacht und wurde durch das Abflussrohr gesogen, und erlitt dabei eine schwere Hirnschädigung. Dem Passant wird von der Staatsanwaltschaft fahrlässige schwere Körperverletzung vorgeworfen.

(Video: Thomas Sennhauser)

3 Kommentare