Publiziert

Taja (20) aus Kiew«Im Bad ist es am sichersten» – junge Frau aus Kiew zitterte in ihrer Wohnung während Bombenattacke

Am Montagmorgen gab es mehrere heftige Explosionen in ukrainischen Städten.Taia Jovten lebt in der Hauptstadt Kiew, weniger als einen Kilometer von zwei Bombeneinschlägen entfernt. Die 20-Jährige erzählt im Interview, wie sie sich vor den Anschlägen schützte und wie sie mit den Ereignissen umgeht.
(Video: 20min/Janina Schenker)