Schweizer über Explosion in Beirut: «Mein kleiner Bruder musste ins Spital»
Publiziert

Schweizer über Explosion in Beirut«Mein kleiner Bruder musste ins Spital»

Jaafar Assaf hat mit Entsetzen die Ereignisse in Beirut mitverfolgt. Er lebt in der Schweiz, seine Eltern und sein kleiner Bruder in Beirut. Die Familie hat die Explosion mit tausenden Verletzten miterlebt. Beiruts Gouverneur Marwan Abbud sagt derweil gegenüber dem libanesischen Sender MTV, zwischen 200’000 und 250’000 Einwohner hätten kein Zuhause mehr.
(Video: Till Burgherr)