14.05.2020 16:21

BaselMonumentale Wortbilder auf dem Friedhof

Auf dem Hörnli, dem grössten Friedhof der Schweiz, hat der Künstler Matthias Zurbrügg mit 26 Wortbildern aus Holz eine monumentale Ausstellung geschaffen.

5 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Reto

15.05.2020, 11:50

Lieber Roger. Dass das Hörnli der falsche Ort dafür ist, ist ihre Meinung. Mein Vater liegt auch dort. Ihm hätte die Installation gefallen. Mir gefällt sie auch, wie der ganze Friedhof an sich. Anstatt immer nur das Negative zu suchen, freuen sie sich doch am Schönen. Und falls sie grosse Besucherzahlen befürchten, der Friedhof war auch bei meinem letzten Besuch schön ruhig.

Mond

15.05.2020, 10:11

Sowas stört nicht aber Rehe sieht hässlich aus

Geschmacklos

15.05.2020, 09:51

Solche kulturöse Aktivitäten auf einem als solcher genutzten Friedhof sind wie ein Faustschlag ins Gesicht der Trauernden.