Publiziert

Rio de Janeiro, BrasilienMutter entschuldigt sich bei Fahrer für Bus-Geburt

Eine schwangere Frau musste in einem Bus in Rio entbinden. Der Busfahrer versuchte noch rechtzeitig ein Krankenhaus zu erreichen. Wie einer der Fahrgäste mitteilte, fuhr der Fahrer gar über eine rote Ampel. Doch dies nützte nichts. Wohlauf erblickte ein gesundes Baby das Licht der Welt im Linienbus. Die gebärende Frau hat sich anschliessend noch beim Fahrer und ihren Mitfahrern dafür entschuldigt, dass sich deren Fahrt verzögert hat.
(Video: Thomas Sennhauser)

6 Kommentare