Schwere Gehirnerschütterung - Nach heftigem Zusammenprall – Saisonende für Lausannes Nanizayamo
Publiziert

Schwere GehirnerschütterungNach heftigem Zusammenprall – Saisonende für Lausannes Nanizayamo

Das Derby zwischen Lausanne und Sion (1:1) wurde überschattet von einer schweren Verletzung des Lausanne-Spielers Nanizayamo, der nach einem Missverständnis und Zusammenprall mit seinem eigenen Goalie auf dem Feld liegen blieb. Er konnte den Rasen nicht selber verlassen und wurde mit der Bahre vom Platz getragen. Nun ist bekannt, welche Verletzung er sich zuzog. Wie der «Blick» schreibt, gehe es Nanizayamo den Umständen entsprechend wieder gut. Er habe die Nacht zur Überwachung im Spital verbracht. Die Diagnose ergab eine schwere Hirnerschütterung, weitere Verletzungen konnten glücklicherweise ausgeschlossen werden. Die Saison sei für ihn gelaufen.