Publiziert

Auch kein GegenvorschlagNationalrat sagt Nein zur Massentierhaltungsinitiative

Die Initiative fordert eine tierfreundliche Unterbringung von Nutztieren, Zugang ins Freie und verlangt eine maximale Gruppengrösse pro Stall. Doch dem Nationalrat genügen die heutigen Tierwohlstandards. Er lehnte die Volksinitiative am Mittwoch ab und will ihr auch keinen Gegenvorschlag gegenüberstellen. Als nächstes ist der Ständerat am Zug und danach das Stimmvolk.
(Video: Thomas Sennhauser)

6 Kommentare