Publiziert

Aufnahmen zeigen Ausmass der ZerstörungNew York unter Wasser – «Ida» fordert weitere Todesopfer

Der Rekordregen von Hurrikan «Ida» setzt New York unter Wasser. Mittlerweile sind mindestens 14 Personen in den letzten Stunden ums Leben gekommen. Die Gouverneure von New York und New Jersey riefen den Notstand aus. Der öffentliche Nahverkehr ist im gesamten Stadtgebiet von New York unterbrochen. Ganze Strassenabschnitte und die U-Bahn stehen unter Wasser.
(Video: Thomas Sennhauser)

3 Kommentare