Polizei setzt Tränengas ein: Wütende Nigeria-Fans machen nach verpasster WM-Quali Jagd auf Spieler
Publiziert

Polizei setzt Tränengas einWütende Nigeria-Fans machen nach verpasster WM-Quali Jagd auf Spieler

Zum vierten Mal für die WM qualifizierte sich Ghana. Dafür reichte dem viermaligen Afrikameister am Dienstag ein 1:1 gegen das favorisierte Nigeria. Das Hinspiel war 0:0 ausgegangen. Viele Nigeria-Fans liessen ihrem Frust über das WM-Aus nach der Partie dann freien Lauf. Sie stürmten den Platz, verwüsteten ihn und machten Jagd auf die Spieler. Die Polizei soll gegen die wütenden Fans Tränengas eingesetzt haben.

4 Kommentare