Publiziert

BernPolitikerin fordert Massnahmen von Berner Regierung

Die Berner Regierung steht in der Kritik, weil sie sich für den Einsatz von Bodycams bei der Kantonspolizei ausspricht, obwohl dafür die gesetzliche Grundlage fehlt. Dabei sieht sogar der kantonale Datenschützer darin ein grosses Problem.
(Video: phs)

7 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Nici1975

28.01.2021, 10:56

Wer nichts verbrochen hat muss wohl nichts befürchten... ich finde es wirklich wichtig Beweise zu haben . Sollten immer laufen die cams . Polizei muss auch geschützt werden . Hier ist eh alles kuschelpolitik .....

Quer4denker

28.01.2021, 10:03

Wo kein Gesetz ist gibt es keine Einschränkungen! Beste Voraussetzungen für Total Controlling! Der Rest wird durch Die Zensur abgedeckt.

Lola27

28.01.2021, 08:40

Aha, wenn die Polizei einen Einsatz filmt, stört es die Datenschützer, aber wenn ein Einsatz von Fremden gefilmt wird und im Netz landet, ist es ok? Die Polizei muss sich ja absichern, denn die Hobbyfilmer filmen nur das, was sie filmen möchte, so dass die Polzei im schlechten Bild dasteht. Mit der Bodycam der Polizei kann der ganze Einsatz gesehen werden. Da haben wohl nur Menschen etwas dagegen, welche der Polizei schaden möchten.