Das tut weh: Regionalliga-Kicker prallt mit Kopf voll in Betonmauer und geht k.o.

Publiziert

Das tut wehRegionalliga-Kicker prallt mit Kopf voll in Betonmauer und geht k.o.

Das tut schon beim Hinschauen weh. Am Samstag kommt es in der deutschen Regionalliga zu einem grässlichen Zwischenfall: Chemie-Leipzig-Stürmer Denis Jäpel kann auf dem nassen Pflaster nicht mehr richtig bremsen und knall mit voller Wucht in die Beton-Mauer. Der 24-Jährige wird sofort bewusstlos, sackt zusammen und muss ins Spital gebracht werden. «Es fehlen ein paar Minuten», sagt Jäpel, der den Kopfstoss der etwas anderen Art zum Glück ohne grössere Verletzung überstanden hat.

5 Kommentare