Flandern-Rundfahrt: Schweizer Rad-Profi wird wegen Littering disqualifiziert
Publiziert

Flandern-RundfahrtSchweizer Rad-Profi wird wegen Littering disqualifiziert

Der Schweizer Rad-Profi Michael Schär wurde an der Flandern-Rundfahrt aus dem Rennen genommen. Der 34-Jährige hatte aus Wut seine Trinkflasche in die Nähe von Zuschauern geworfen. Das taxierte die Jury als Littering in einer Zone, in der das verboten ist, und disqualifizierte Schär.

30 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

ENU

04.04.2021, 18:06

Der Sauniggel ist berechtigt disqualifiziert worden.

Beppi1

04.04.2021, 18:04

Jede Trinkflasche wird als Souvenir von irgendjemandem nach Hause genommen......

Ronny Imperator

04.04.2021, 17:50

"Als Litering in einer Zone in der das verboten ist" es sollte generell überall verboten sein, nicht nur in gewissen Zonen.