Nati-Teamarzt klärt auf: «Shaqiri ist in Isolation, aber es geht ihm gut»
Publiziert

Nati-Teamarzt klärt auf«Shaqiri ist in Isolation, aber es geht ihm gut»

Der Teamarzt der Nationalmannschaft, Dr. Martin Malick, spricht über den erkrankten Xherdan Shaqiri und wie es vor den kommenden Länderspielen weitergeht.

14 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Alpha

07.10.2020, 17:53

Mit oder ohne Shaqiri, mit 10 shaqiris würde die CH heute Verlieren

Gefängnis

06.10.2020, 16:12

Creative-Diagnostics Product Information zum Test Kit "SARS-CoV-2 Coronavirus Multiplex RT-qPCR Kit: "This product is for research use only and is not intended for diagnostic use." auf Deutsch: "Dieses Produkt ist nur für Forschungszwecke und nicht für den diagnostischen Gebrauch bestimmt." Das Ergebnis des Nachweises dieses Produkts dient nur zur klinischen Referenz und sollte nicht als alleiniger Nachweis in der klinischen Diagnose und Behandlung verwendet werden. Dies bedeutet, dass es weder medizinisch angebracht noch rechtlich legal ist, jemand aufgrund eines nicht für die klinische Diagnose bestimmten PCR-Test mit positivem Resultat in Quarantäne zu stecken. Der Tatbestand lautet Freiheitsberaubung und Entführung nach Art. 183 Strafgesetzbuch. Sie wird mit einer Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe bestraft, bei erschwerenden Umständen (Art. 184) mit Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr. Jeder Contact Tracer und Amtsarzt steht mit einem Bein bereits im Gefängnis.

Lisi Bisi

06.10.2020, 15:45

Hat er jetzt die Haare schön?