Publiziert

14 Schüsse auf Angreifer«Sie hatten keine Alternative, als zu schiessen» – Polizisten freigesprochen

Das St. Galler Kreisgericht sprach am Dienstag zwei Polizisten frei, die von ihrer Dienstwaffe Gebrauch machen mussten. Im September 2020 schossen sie in einer St.Galler Wohnung 14 Mal auf den offensichtlich wahnhaften 22-jährigen Lukas.D*. Dieser drang zuvor wahllos in die Wohnung der Italienerin Tiziana S.* ein und attackierte diese. Der Staatsanwalt akzeptiert das Urteil und wird es nicht weiterziehen.


(Video: Thomas Sennhauser)

6 Kommentare