Undercover-Recherche in Beirut: So leben die Frauen in den «Sklavenzimmern» von Herzog & de Meuron

Publiziert

Undercover-Recherche in BeirutSo leben die Frauen in den «Sklavenzimmern» von Herzog & de Meuron

Knapp vier Quadratmeter grosse Zimmer ohne Fenster: So leben Hausangestellte in den sogenannten «Beirut Terraces» im Libanon. Entworfen wurden die sogenannten «Maid Rooms» von den Basler Stararchitekten Herzog & de Meuron. Zwei 20-Minuten-Journalistinnen haben sich die Zimmer vor Ort angeschaut und mit Bediensteten gesprochen, die in den «Beirut Terraces» arbeiten. Sie bezeichnen die Zimmer als «Sklavenzimmer» oder «Gefängniszellen».
(Video: Désirée Pomper und Simona Ritter)

210 Kommentare