12.11.2020 15:17

SchutzkonzeptSo rüstet sich das Skigebiet Titlis-Engelberg für die Corona-Wintersaison

Bis jetzt mit sehr guten Besucherzahlen. Damit das auch in der Hauptsaison so bleibt, investieren die Bergbahnen Titlis-Engelberg viel Geld in ihr Corona-Schutzkonzept.
(Video: Dominic Wipfli / SDA)

8 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Tobi

12.11.2020, 18:01

Den Umsatz gönn ich den Titlisbahnen. Ich verzichte dieses Jahr. Das Gedränge bei den Bahnen und in den Restaurants muss ich in der Corona Zeit echt nicht haben. All die Mitmenschen mit ihren durchlässigen, oft selbstgenähten Stoffmasken - die keinen Test bestehen - haben mich restlos davaon überzeugt, in diesem Jahr nicht auf die Piste zu gehen. Ich gönn den anderen meinen Platz in der Schlange.

Normalosohie r

12.11.2020, 17:59

Eigentlich einfach wieder nur das Geld, alles andere ohne das Teil und den Haaren einzuschalten.

Pezi

12.11.2020, 17:27

Wenn das so gemeint war mit wir können Corona, dann habe ich es wahrscheinlich falsch verstanden. Wenn 100 Leute in einem geschlossenen Raum dicht zusammenstehen ist das auch mit Masken nicht Corona tauglich. Aber es bringt Geld da ist alles erlaubt. Die Schlangen sollten im Freien sein und die Leute dann Gruppenweise zu den Gondeln lassen. Schade es könnte vieles besser laufen.