Publiziert

E-Zigis werden teurerSo will der Bund E-Zigis besteuern

E-Zigaretten werden immer beliebter. Das Nikotin darin wird aber momentan nicht besteuert. Anders als bei Zigaretten und Co.
Neu will der Bundesrat, dass in Liquids zum selber nachfüllen, pro Milligramm Nikotin 2 Rappen steuern fällig werden. Ein Beispiel: Eine 10 Milliliter Flasche mit insgesamt 110 Milligramm Nikotin, kostet heute 4.90 Franken. Neu soll sie, inklusive Mehrwertsteuer 7.26 Franken kosten.
Auch E-Zigaretten, die sogenannt «konsumfertig» am Kiosk zu haben sind, sollen neu besteuert werden. Der Bund hofft auf Einnahmen von über 15 Millionen Franken jährlich. Die Idee ist jetzt in der Vernehmlassung.

(Video: Thomas Sennhauser)