Publiziert

Vorwürfe gegen Rotes KreuzSocial-Media-User kritisieren Rotes Kreuz

Mit dem #Blodyredcross rufen diverse Social-Media-Posts auf, Spenden ans Rote Kreuz zu unterlassen, weil die Gelder nicht an ukrainische Flüchtlinge gelangen. Auch kursieren Gerüchte, die behaupten, dass ukrainische Flüchtende nach Russland evakuiert werden. Das Schweizerische Rote Kreuz nimmt zu diesen Vorwürfen Stellung.
(Video: Shanice Bösiger/ Philip Salzmann)