Publiziert

Bund soll Verbreitung von Verschwörungstheorien stoppenSP-Politikerin sagt Verschwörungstheoretikern den Kampf an

In einer Interpellation fordert SP-Nationalrätin Samira Marti, politische Massnahmen gegen Verschwörungstheorien zu ergreifen. SVP-Nationalrätin Martina Bircher sieht darin die freie Meinungsäusserung bedroht.

228 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Wolfskopf

23.03.2021, 09:07

Die grösste verschwörungstheorie lebt sie selber einer Ideologie an zu gehören die noch zu keiner Zeit auf dem Planeten funktioniert hat. Ich denke das disqualifisziert schon zu Urteilen was Theorie oder bewiesen ist und was nicht.

Warum denn

23.03.2021, 08:42

Warum kämpfen, wenn scheinbar alle Infos der Bundesverwaltung wahr sind und mit Weitsicht gehandhabt werden?

Germane

23.03.2021, 08:32

Das hat ja schon so gut geklappt beim IS, mit dem Entradikalisieren. Ich glaube hier werden Arbeitsplätze geschaffen.