Eine tierische Unterbrechung - Spielerinnen müssen Gänse vom Fussballfeld vertreiben
Publiziert

Eine tierische UnterbrechungSpielerinnen müssen Gänse vom Fussballfeld vertreiben

Im Fussballspiel zwischen Brighton und Manchester United (1:0) flogen plötzlich mehrere Gänse aufs Spielfeld. Und auf diesem schien es ihnen zu gefallen. Denn Spielerinnen und Betreuer hatten ihre Mühe, die tierischen Besucher vom Feld zu vertreiben. Obwohl: Irgendwie klar, dass es den Gänsen gefiel. Schliesslich hat Brighton auch etwas mit Vögeln zu tun. So wird der Club «Seagulls» genannt, was übersetzt Möwen heisst.

5 Kommentare