Felix G. - Statt Ausweisung spaziert Straftäter durch Zürich
Publiziert

Opfer leben in AngstTrotz Ausweisung spaziert gefährlicher Straftäter durch Zürich

Seit Jahren steht Felix G. (43) mit der Schweizer Justiz auf Kriegsfuss. Einer Verurteilung wegen versuchten Mordes entging er im Januar nur, weil ihm nicht nachgewiesen werden konnte, ob er das Opfer effektiv niederstach. Trotz verfügtem Landesverweis sitzt er nicht in Ausschaffungshaft, sondern spaziert durch Zürich.

(Video: Daniel Schnüriger)

34 Kommentare