Publiziert

Messerattacke LuganoTäterin war in Jihadisten verliebt

Die mutmassliche Täterin der Messerattacke Lugano TI am Dienstagnachmittag in Lugano wollte 2017 nach Syrien zu einem Jihadisten reisen. Sie wurde aber an der türkisch-syrischen Grenze zurückgehalten, wie das Bundesamt für Polizei am Mittwoch auf Twitter mitteilte.
(Video: Till Burgherr)

0 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen