Publiziert

Silber für Mathias FlückigerTop-Star Mathieu van der Poel stürzt spektakulär und gibt auf

Bereits in der ersten von sieben Runden der insgesamt 28,25 Kilometer langen Strecke nahm sich Top-Star Mathieu van der Poel selbst aus dem Medaillenrennen. Dem Niederländer, der jüngst bei der Tour de France noch sechs Tage im Gelben Trikot gefahren war, unterlief bei einem Sprung ein Fahrfehler, so dass er spektakulär kopfüber in die Tiefe stürzte. Der Enkel van Raymond Poulidor setzte das Rennen zunächst fort, gab letztlich nach vier Runden verletzt auf. Der Schweizer Mathias Flückiger holte Silber.

1 Kommentar