Wegen Foto: Tourist bricht Zehen von 200 Jahre alter Statue ab
Publiziert

Wegen FotoTourist bricht Zehen von 200 Jahre alter Statue ab

Ein österreichischer Tourist zeigte am Wochenende im norditalienischen Possagno wenig Respekt vor Kunst. Für ein Foto setzte er sich auf eine Statue aus dem 19. Jahrhundert und beschädigte sie. Er verliess das Museum, ohne den Schaden zu melden. Die Polizei konnte den Mann aber mit den Überwachungsaufnahmen ausfindig machen.