Verzögerungen und Zugausfälle: Velofahrer verursachen SBB-Verspätungen
Publiziert

Verzögerungen und ZugausfälleVelofahrer verursachen SBB-Verspätungen

Auf einer der längsten Bahnlinie der Schweiz, von Genf über Zürich nach St.Gallen, ist es in den letzten Wochen vermehrt zu grösseren Verspätungen oder Zugausfällen gekommen. Neben verschiedenen Störungen an Züge und der Bahninfrastruktur macht auch Corona der SBB zu schaffen.

89 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

jans

19.08.2020, 19:07

Why are SBB putting more empty first class car then second class. Especially during this pandemic time. I am thinking of switching to car.

Schönfärberei

19.08.2020, 09:01

Inhaltlich alles überholt. Die Schüler sind zurück. Die regelmässigen Verspätungen auch. Montag, Dienstag und Mittwoch verspätet, mit ärgerlichen Folgen bezüglich der weiterführenden Transportmittel. Die SBB soll aufhören, schönfärberische Statements rauszugeben, und sich auf die Erbringung einer einwandfreien Leistung konzentrieren.

Trick 17

19.08.2020, 08:59

Der alte SBB-Trick: Bei grösserer Verspätung den Zug einfach ausfallen lassen. Dann erscheint er in keiner Verspätungsstatistik. Logik SBB: Ein Zug der ausfällt kann nicht verspätet sein. Es sollte gemessen werden wie viel Verspätung die Reisenden erleiden müssen und nicht wie viel ein Zug hat.