Verschwörungstheorien gab es schon immer
Publiziert

Verschwörungstheorien gab es schon immer

Während globalen Pandemien haben sie gar Hochkonjunktur, wie ein Blick auf die Geschichte zeigt.

25 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Chris

26.05.2020, 15:08

Verschwörungen gibt's auch seit es Geschichte gibt. Würden Regierungen offen und ehrlich sein, wäre es nicht nötig dazu Theorien zu entwickeln. Die aktuelle Krise zeigt doch einfach nur deutlich, dass man Politiker viel besser beaufsichtigen muss und es an griffigen Instrumenten fehlt, diese zu zügeln.

Hallihalo

26.05.2020, 14:23

Recht habt ihr

Propagandula

26.05.2020, 14:20

Tamedia spielt weiter Steigbügelhalter einer korrupten Gruppe. Ihr könnt stolz auf euch sein. Die Frage ist nur: Wie lange könnt ihr das noch so machen, bis jeder von euch die Konsequenzen tragen muss.