Publiziert

Mehr WanderunfälleViele unterschätzen jetzt die Verhältnisse in den Bergen

Rund 1270 Mal war die Rega seit Anfang Oktober im Einsatz. Das sonnige Wetter zieht die Leute in die Berge. Jedoch sollten Wanderer zu dieser Jahreszeit ihre Strecke genau vorausplanen. Denn Schnee auf dem Wanderweg kann gefährlich werden.
(Video: Tunya Koch)

31 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Patty Schneidel

24.11.2020, 11:03

Hans nimmt immer den Davoser, so kann er nicht hinfallen.

speedy

24.11.2020, 10:23

Leider gehen viele wandern, solange es schön ist. Wenn es bei uns unten im Tal schon kälter wird, dann wirds in den Bergen erst recht eisig und es fällt sicher Schnee. Logischer und gesunder Menschenverstand fällt heutzutage aus. Was ich auch schon gesehen habe, mit Turnschuhen den Berg hoch oder mit Sandalen einen Weg hinauf, den man mindestens mit Turnschuhen hoch laufen soll. Und jetzt in dieser Zeit, liegt viel Laub, die Feuchtigkeit am Boden, da kommt man schnell ins Rutschen. Seit 2000 gibt es für mich keine Jahreszeit mehr. Das ganze Jahr ist doch nur noch "Aprilwetter". Der Winter zu mild und der Sommer manch regnerisch.

frischi

24.11.2020, 09:51

Ich wohne in den Bergen, hilfe was ich mir ansehen muss vo den unterländer, ein graus !!