Publiziert

ZivilschutzanlageVom Bunker in den Bunker – Psychologe kritisiert Unterbringung der Flüchtenden

In der Schweiz sind aktuell 22’000 ukrainische Geflüchtete. Viele von ihnen werden in Zivilschutzanlagen untergebracht. Für den Psychotherapeuten Urs Ruckstuhl, der sich seit Jahren für Flüchtlinge einsetzt, ist es absolut unverständlich, dass Geflüchtete in einen Bunker müssen.
(Video: aca)

18 Kommentare