Peinliche Aktion in Belgien: Was für ein kapitaler Bock – dieser Goalie legt sich ein veritables Ei ins Tor
Publiziert

Peinliche Aktion in BelgienWas für ein kapitaler Bock – dieser Goalie legt sich ein veritables Ei ins Tor

Der KVC Westerlo ist in der zweithöchsten belgischen Liga klarer Leader und ging als haushoher Favorit ins Heimspiel gegen Royal Excel Mouscron. Doch in der 10. Minute geht der Aussenseiter in Führung – dank eines kapitalen Bocks des Westerlo-Goalies. Der Däne David Jensen bugsiert den Ball ins eigene Tor. Was für eine peinliche Aktion. Und Mouscron legt noch einen drauf, nach 22 Minuten steht es 2:0. Doch Jensen hat Glück, seine Kollegen drehen das Spiel und Westerlo siegt 4:3. So ist Jensens Eigentor nicht entscheidend – der Spott ist dem Keeper aber sicher.

0 Kommentare