Katar Papers: Politik fordert Aufklärung – wie viel Geld fliesst in Schweizer Moscheen?
Publiziert

Katar PapersPolitik fordert Aufklärung – wie viel Geld fliesst in Schweizer Moscheen?

Menschenrechtsaktivistin Saïda Keller-Messahli ist sich sicher: Die Muslimbruderschaft ist seit Jahren in der Schweiz aktiv. Die versteckt operierende Organisation beschäftigt jetzt auch den Bundesrat. Nationalrätin Marianne Binder hat einen Vorstoss eingereicht. Sie will wissen, welche Gefahren hierzulande von den Muslimbrüdern ausgehen.

(Video: Till Burgherr)

66 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Chris

01.10.2020, 10:30

Bürger fordert Aufklärung: Wie viel Geld fliesst in die Taschen von Politikern?

oli p

01.10.2020, 10:27

Es ist absehbar, wie sich das Ganze entwickeln wird. Westeuropa wird in den nächsten 50 Jahren einen ethnischen Konflikt erleben, da war derjenige von Ex-Jugoslawien noch das Kleinformat. Die Schuld und die Verantwortung hierfür liegt klar bei den Linken, der Mitte und ihren Verbündeten in den Medien.

A.Z

01.10.2020, 05:48

Schön wurde mein Kommentar, trotz Sachlichkeit, von der Moderation nicht durchgelassen. Ist ja mal wieder ein Armutszeugnis, was hier anstelle verfasst wird.