Lehrerverband: «Wir sind froh, haben aber auch grossen Respekt» 
Publiziert

Lehrerverband«Wir sind froh, haben aber auch grossen Respekt» 

Seit heute sind die Schulen wieder offen. 20 Minuten sprach mit Bruno Rupp vom Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz.

4 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Ida

11.05.2020, 12:29

Was kreative Ideen? Internet erst jetzt bei den Lehrpersonen angekommen? Ich versteh in Zeiten der digitalen Möglichkeiten das Problem nicht ganz. Da sieht man erst jetzt wie global die Einzelnen ( Grün/links- Lehrpersonen) wirklich sind.

Lehrerin

11.05.2020, 11:36

Das war hoffentlich kein Fehler die Schulen zu öffnen. Immerhin nur Halbklassen. Bei Vollklassen ist es meiner Meinung nach nicht verantwortbar.

1961

11.05.2020, 10:03

Wir können kein Home Office machen weil wir nicht umsetzbar ist. D.h. wir haben die ganze Zeit im Büro gearbeitet und den Kontakt mit den Mitarbeitern in der Produktion gehabt. Fazit nach 2 Monaten lockdown, keiner hatte bis jetzt Corona. Wir sind eine Betrieb mit immerhin 50 Mitarbeitern von denen alle ihre eigenen Familien und ihr eigenes Umfeld haben. Wir haben alle auch einen gewissen Respekt machen aber kein Tammtamm daraus!