26.10.2020 20:05

Erdbeben in Glarus«Zuerst knallte es, dann hat alles gezittert»

Im Kanton Glarus hat am Sonntagabend mehrmals die Erde gebebt. Beim stärksten Erdbeben wurde eine Magnitude von 4,4 registriert. Erdbeben dieser Stärke sind in der Schweiz eher selten. Die Bevölkerung im Glarnerland wurde von dieser Heftigkeit überrascht.
(Video: Thomas Sennhauser)

15 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Hans

27.10.2020, 15:21

Glarner sind bekannt dafür, sich vor allem zu fürchten

schlimm schlimm

27.10.2020, 13:58

Das Erdbeben hat sogar den Ziger gespalten.

Sepp

27.10.2020, 10:12

Da hat sicher Jemand das aktuelle Wahlergebnis verkündet, mit erdbebenartigen Auswirkungen