Fuchsteufelswilder Spieler: Zwei Balljungen treiben Atlético-Goalie zur Weissglut
Publiziert

Fuchsteufelswilder SpielerZwei Balljungen treiben Atlético-Goalie zur Weissglut

0:1 lag Favorit Atlético Madrid in Mallorca zurück. Goalie Jan Oblak wollte unbedingt noch das Remis erzwingen. Also musste der Slowene das Spiel schnell machen, den Ball rassig ins Spiel zurückbringen. Doch zwei mallorquinische Balljungen hatten in der 87. Minute etwas dagegen. Oblak musste sich den Ball selber fischen. Das brachte den 29-Jährigen komplett in Rage. Danach schimpfte der Keeper immer wieder in Richtung der Balljungen. Das 1:1 fiel jedoch nicht mehr, Atlético ist damit wohl definitiv aus dem Titelrennen.

6 Kommentare