Grünen-Fraktionschef Glättli

04. Oktober 2019 20:21; Akt: 04.10.2019 22:45 Print

«Insta hat mir vor den Stories gefallen»

Die Parteichefs stellen sich kurz vor den Wahlen dem Kreuzverhör von 20 Minuten. Heute: der Grünen-Fraktionschef Balthasar Glättli.

(Video: S. Ritter /J. Kellenberger)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Laut Umfragen könnte die Grünen am 20. Oktober den Wahlsieg erringen. Wir haben ihren Fraktionschef Balthasar Glättli mit Fragen bombardiert.

Im Video oben erklärt er, was er entgegne, wenn Leute sagen, dass sie ohnehin nichts gegen den Klimawandel tun könnten. Und er sagt, wieso er mit Insta-Stories nichts anfangen kann.

Von der Europa- bis zur Sicherheitspolitik: Das Wahltool von Vimentis zeigt ihnen, welche Kandidaten am ehesten Ihre Meinung vertreten. Erstellen Sie hier Ihre persönliche Wahlempfehlung.

(dk)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Ausgewählte Leser-Kommentare

ist fühlbar. Dafür muss man keine Grünen wählen. – Typhoeus

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Wäggiser am 04.10.2019 22:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gutmenschen

    Glättli mit seinen Gutmenschen macht die Schweiz kaputt. Nur fordern und nicht wissen wer das alles zahlen soll, kann nicht funktionieren. Jede Firma in der Privatwirtschaft wäre schon lange in Konkurs wenn sie so arbeiten würden.

  • melchior am 04.10.2019 22:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    unsympathisch

    finde baltasar einen unsympathischen Herren nur schon die Stimme nervt dazu noch seine Politik.

  • Autofahrer am 04.10.2019 20:44 Report Diesen Beitrag melden

    Doch ein Wiederspruch...

    Wieviel Strom darf eigentlich ein "Grüner Verbrauchen"? Instagram/ Whatsapp/ usw. erzeugen ja auch CO2 und belasten die Umwelt....

Die neusten Leser-Kommentare

  • egne am 05.10.2019 02:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das Kartenhaus wird in sich zusammenbrechen.

    Unglaublich was für ein Lügengebilde und welche Wirtschaft rund um den Klimawandel aufgebaut aerden konnte.... Der Grubdstein der ganzen Hysterie, sogar gefälscht. Zig Mia. für nichts und wieder nichts ausgegeben, Die Menschen an der Nase herumgeführt. Der Propaganda Minister wäre erfreut über diese Verbreitung.

  • Typhoeus am 04.10.2019 23:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stories sind

    Erfindungen und beruhen nicht auf Tatsachen.

  • Typhoeus am 04.10.2019 23:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Klimawandel

    ist fühlbar. Dafür muss man keine Grünen wählen.

  • Typhoeus am 04.10.2019 23:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wieso braucht es überhaupt

    soziale Plattformen?

  • melchior am 04.10.2019 22:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    unsympathisch

    finde baltasar einen unsympathischen Herren nur schon die Stimme nervt dazu noch seine Politik.