Wahlkampagne

19. August 2019 03:55; Akt: 03.09.2019 19:28 Print

SVP-Nationalrat findet das Wurm-Plakat «unsäglich»

Das Sujet der neuen SVP-Wahlkampagne sorgt für heftige Kritik, auch parteiintern.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es ist ein drastisches Bild, das die SVP als Sujet für ihre neuste Wahlkampagne verwendet: Unter der Überschrift «Sollen Linke und Nette die Schweiz zerstören?» ist ein Apfel zu sehen, der von fünf Würmern zerfressen wird. Die Würmer tragen die Parteifarben der politischen Gegner und die EU-Flagge.

Kaum war das Sujet am Sonntag auf den sozialen Netzwerken verbreitet worden, hagelte es Kritik, wie die Tamedia-Zeitungen berichten. «Die Bildsprache zeigt deutlich, wie wenig die heutige SVP von traditionellen schweizerischen Werten wie Anstand und Respekt hält», twitterte GLP-Nationalrat Beat Flach.

Aber auch SVP-Mitglieder äusserten sich kritisch – am klarsten Pentti Aellig, früherer Präsident der SVP Schaffhausen und Nationalratskandidat: «In Schaffhausen haben wir auch deshalb einen SVP-Wähleranteil von 35 Prozent, weil wir auf solche Plakate verzichten. Denk an all die überparteilichen Kommissionen und Listenverbindungen – und stoppe dieses Sujet.»

Der Zürcher SVP-Nationalrat Claudio Zanetti twitterte: «Das auf dem Bild sind weder Linke noch Nette. Das ist Gewürm, das man ausrottet. Was versprecht ihr euch von dieser unsäglichen Bildsprache? Wer soll einen da noch ernst nehmen?» Und der Luzerner SVP-Nationalrat Franz Grüter sagte auf Anfrage des «Tages-Anzeigers»: «Die Botschaft kommt zwar klar zum Ausdruck. Aber es gäbe eine bessere Bildsprache, um sie zu transportieren.»

«Kreislauf der Natur»

Werner Salzmann, SVP-Nationalrat und Präsident der SVP Bern, erklärte: «Für mich sind das aber keine Ungeziefer, sondern Lebewesen, die zum Kreislauf der Natur gehören.» Wichtig sei die Botschaft: Das Rahmenabkommen bedrohe die Schweizer Souveränität.

Parteichef Albert Rösti sagte derweil dem «SonntagsBlick»: «Der schöne Schweizer Apfel wird tatsächlich ausgehöhlt.»

(chk)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tom am 19.08.2019 06:53 Report Diesen Beitrag melden

    Swiss first?

    Nun ob Würmchen oder nicht, wie hat sich die Schweiz seit den 90igern verändert? Positiv? Wohl kaum, Arbeitslosigkeit im Alter, weniger öffentliche Sicherheit, Vätternwirtschaft, money first, Schulen mit immer schlechterer Qualität usw.

    einklappen einklappen
  • Reto am 19.08.2019 05:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Obs gefällt oder nicht...

    Schon etwas krass aber mit einem hat Rösti recht...alle Parteien ausser die SVP werden nach den Wahlen den EU-Rahmenvertrag gutheissen und uns an die EU verkaufen!!! Wetten...?

    einklappen einklappen
  • Apokalypt am 19.08.2019 06:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Reaktionen wie erwartet

    Hat ja schon ein bisschen ins schwarze getroffen...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • nisosmu am 19.08.2019 21:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gut so

    Wie war das mit Meinung- und Pressefreiheit? Gehören Plakate nicht dazu? Ich bin es leid, das verlogene Lächeln vieler Politiker auf Plakaten zu sehen. Mal etwas Ehrlicheres (Symbolträchtiges) zu sehen tut gut.

  • kiss am 19.08.2019 20:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wahrheit

    finde das plakat sagt was sache ist.warum so ein geschrei. als es mal hiess :"tötet köppel" ging das unter kunst. komisch, dass da nicht so eine sache darum gemacht wurde, obwohl eine einzige person mit dem tod bedroht wurde.

  • Susanne Müller am 19.08.2019 19:45 Report Diesen Beitrag melden

    die lustigen SVP Würmli

    Die SVP Würmer gefallen mir gut. Könnte auch von den Grünen sein Apfel und Wurm, oder eben Würmer. Natur pur, so zu sagen! Die SVP hat leider in der Stadt Zürich keinen Einfluss, ob mit oder ohne Würmer. Das Amt für Baubewilligungen sollte man mal röntgen, es würde sich lohnen, Würmer überall!

  • Patrick Lohri am 19.08.2019 19:14 Report Diesen Beitrag melden

    Wo liegt das Problem?

    Wo liegt das Problem? Der Urheber des Plakates hat recht und das passt halt nicht allen!

  • Kein Wurm am 19.08.2019 19:01 Report Diesen Beitrag melden

    Warum...

    Um Himmels Willen! Egal welches Plakat die SVP veröffentlicht beginnen alle zu schreien. Die könnten auch nur das Schweizerkreuz darstellen und schon heisst es Rassismis. Weniger offended sein, mehr den Innhalt der Kampagne studieren. Et Voilà.