Darmepidemie

03. Juni 2011 12:47; Akt: 08.06.2011 11:34 Print

BAG bestätigt dritten EHEC-Fall in der Schweiz

In der Schweiz ist eine weitere Person an der neuen Variante des Bakteriums EHEC erkrankt. Wie bei den ersten beiden Fällen dürfte sich auch dieser Patient in Deutschland mit dem Erreger infiziert haben.

storybild

In der Schweiz wurde nun ein dritter EHEC-Fall bekannt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Alle drei erkrankten Personen, die in der Schweiz bisher bestätigt wurden, hätten sich vor Krankheitsausbruch in Deutschland aufgehalten, schreibt das Bundesamt für Gesundheit in einer Mitteilung vom Freitag. Ihr Gesundheitszustand sei stabil, sie wiesen keine Komplikationen auf.

In der Schweiz erkranken jedes Jahr 50 bis 70 Personen am Darmbakterium EHEC. Seit Anfang Jahr wurden 28 Fälle bestätigt, 15 davon seit Anfang Mai. Bei dem Bakterienstamm, dem in Europa bisher mindestens 18 Personen zum Opfer gefallen sind, handelt es sich um eine seltene und kaum bekannte Mutation des Erregers.

(sda)