Street Parade

09. August 2012 22:39; Akt: 10.08.2012 15:18 Print

Angst vor Zombie-Droge geht um

von Deborah Sutter - Die Zombie-Droge Badesalz hat die Schweiz erreicht: Bereits 15 Fälle wurden bekannt. Experten rechnen damit, dass die Besucher der Street Parade noch mehr davon bringen.

Klicken für Vorher-Nachher-Galerie!

Zwar kein Mephedron, sondern Methylamphetamin, aber trotzdem brandgefährlich: Crystal Meth. Das Büro des Multnomah County Sheriff in Oregon veröffentlicht die Fotos von Meth-Junkies zur Abschreckung. Mit dem Schiebe-Regler sehen Sie den Vorher-Nachher-Effekt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Fall von Rudy Eugene, der im Mai in Miami einem Obdachlosen teile des Gesichts wegfrass, machte weltweit auf die neuartige Droge Badesalz aufmerksam: Eugene soll im Drogenrausch durchgedreht haben. Weitere erschreckenden Berichte von Konsumenten, die sich selbst verstümmeln, brachte Badesalz den Namen «Zombie-Droge» ein.

Nun ist die äusserst unberechenbare Droge in der Schweiz angelangt. «Letztes Jahr haben uns etwa 15 Ärzte kontaktiert, weil sie einen Patienten vor sich hatten, der angab, Badesalz konsumiert zu haben», sagt der Direktor des Schweizerischen Toxikologischen Informationszentrums (STIZ), Hugo Kupferschmidt.

Mehr Badesalz wegen Street Parade

In England und Skandinavien sei die Droge bereits weit verbreitet. Gestern wurden zudem in Bayern 155 000 Mephedron-Tabletten gefunden. Kupferschmidt warnt: «Mit der Street Parade, die ein internationales Publikum anzieht, wird auch mehr Badesalz in die Schweiz kommen.»

Weil unter dem Namen «Badesalz» eine Vielzahl von Substanzen gehandelt wird, seien die Gefahren enorm schwierig einzuschätzen, sagt Kupferschmidt: «Jedes Mal kann etwas anderes drin sein – wer das konsumiert, spielt Russisches Roulette.»

Extrem aggressives Verhalten

Gemäss Tibor Rasovszky, Oberarzt der Arud-Zentren für Suchtmedizin, kann Badesalz zu extrem aggressivem Verhalten führen, wenn ein Konsument psychisch labil ist: «Wird ein psychotischer Schub ausgelöst, flippen Personen teils total aus und sind nicht mehr zu bändigen.»

Das Suchtpotenzial sei sehr hoch: «Typisch für Mephedron ist die Gier nach mehr: Teilweise wird schon nachgelegt, während man noch vom ersten Trip herunterkommt.» Aufgrund mangelnder Datenlage können jedoch noch keine klaren Angaben zu Risiken und Langzeitfolgen von Badesalz-Konsum gemacht werden.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • WomenWithProud am 09.08.2012 23:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Krank

    Einfach nur krank.. Alles voller Chemie! Es ist ja die rede laut maya kalender das die welt untergeht, wahrscheinlicher finde ich es das sich alle auffressen.. Willkommen in der welt der kranken.. Einfach nur armseelig

    einklappen einklappen
  • meph steph am 10.08.2012 02:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    alter hut

    mephedron war bis vor 2jahren in der schweiz legal.wir nahmen das zeug schon damals..suchtpotenzial ist sehr gross und die nebenwirkungen unangenehm.machen wir nicht mehr...

  • Hugo Breitler am 10.08.2012 16:54 Report Diesen Beitrag melden

    Legalisiert es endlich

    Würde man die klassischen Drogen wie THC, MDMA, Amphetamin, LSD usw usw legalisieren, gäbe es viel weniger neue Drogen, die grösstenteils noch gefährlicher sind als die uns bekannten. Es ist bereits nachgewiesen dass ein vielfaches der Partydrogen eine viel geringere Toxizität als Alkohol oder Nikotin aufweisen. Verbote fördern den Schwarzmarkt und der Schwarzmarkt senkt die Qualität/Reinheit der Droge, was sie unberechenbar macht. Vor allem ist der Konsum so völlig unkontrolliert. Aufklären statt verbieten!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • buhu am 12.08.2012 16:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ist ja logisch

    diese Musik hält man ohne Drogen ja auch nicht aus ;)

  • Mr.Mackey1 am 12.08.2012 10:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    M'kay

    Drogen sind schlimm, m'kay.

  • Hans Meyer am 11.08.2012 21:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Badesalz FLOP !

    Keiner steht doch auf diese badesalze ? Die meisten sind ja auf ihren XTC,LSD,MDMA usw. Aber badesalz ?! Bezweifle ich sehr !!

  • Jayjay am 11.08.2012 20:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alkohol macht auch aggressiv!

    Selber schon konsumiert und das war vor 2 Jahren... Meine Mitmenschen und ich leben bis heute noch, ich würde sagen extrem aggressives Verhalten kann auch durch Alkohol ausgelöst werden. Es kommt nicht immer auf die Droge an, sondern vielmehr auf die eigene Persönlichkeit!

  • Tina am 11.08.2012 18:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Badesalz

    Ist mir egal wer Drogen nimmt, jeder muss es selber wissen. Aber nicht diese!!! Zum Glück bin ich nicht dort, ich möchte nicht gefressen werden.