Gute Nacht!

02. Juni 2014 15:12; Akt: 02.06.2014 15:12 Print

Dank Hypnose besser schlafen und leben

Tiefschlaf ist erholsam und gesund. Nun zeigen Forscher, dass Hypnose diese so wichtige Schlafphase deutlich verlängern kann.

storybild

Tiefschlaf fördert das Wohlbefinden, verbessert das Gedächtnis und stärkt die Abwehrkräfte. (Bild: Keystone/Leo Thal)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mehr Wohlbefinden, bessere Gedächtnisleistung und stärkere Abwehrkräfte — all das geht aufs Konto des Tiefschlafs. Doch diese Phase macht nur 20 Prozent unserer Nachtruhe aus. Grund genug, ihn auszukosten. Forscher der Universitäten Zürich und Freiburg zeigen nun, dass Hypnose die Tiefschlafphasen deutlich verlängern kann.

Es sei zwar schon bekannt gewesen, dass Patienten mit Schlafstörungen erfolgreich mit Hypnotherapie behandelt werden können, heisst es in einer Mitteilung der Uni Zürich. Ob sich ihr Schlaf aber messbar verändert, sei bislang nicht nachgewiesen worden.

Für eine objektive Messung des Schlafs wird die elektrische Aktivität des Gehirns mit einem Elektroenzephalogramm (EEG) gemessen. Der Tiefschlaf zeichnet sich dabei durch eine sehr gleichmässige und langsame Wellenbewegung der elektrischen Aktivität im Hirn aus.

Keine Nebenwirkungen

Für die Studie liess das Team um Björn Rasch vom Departement für Psychologie der Universität Freiburg 70 junge Frauen im Schlaflabor der Universität Zürich einen 90-minütigen Mittagsschlaf halten. Ein Teil von ihnen hörte vor dem Einschlafen ab Lautsprecher eine Tiefschlafhypnose, die von einer auf Schlaf spezialisierten deutschen Hypnotherapeutin entwickelt worden war.

Es zeigte sich, dass sich mit Hypnose nicht nur die Tiefschlafphase um 80 Prozent verlängerte, sondern auch die Wachliegezeit um ein Drittel verkürzte, berichten die Forscher im Fachjournal «Sleep».

Die Ergebnisse könnten für Patienten mit Schlafproblemen und für ältere Erwachsene bedeutsam sein, da sich die Schlafqualität ohne Medikamente verbessern liesse, erklärten die Forschenden. «Im Gegensatz zu vielen Schlafmedikamenten ist Hypnose frei von Nebenwirkungen», sagte Erstautorin Maren Cordi in der Mitteilung.

Therapie mit Einschränkungen

Eine Einschränkung gibt es jedoch: Die Hypnose funktionierte nur bei gut hypnotisierbaren Frauen — weniger hypnotisierbare Teilnehmerinnen profitierten nicht davon. Die Hypnotisierbarkeit wurde vor dem Experiment mit einem Standardverfahren — dem Harvard Group Scale of Hypnotic Susceptibility — gemessen und die Probandinnen in mittelgut hypnotisierbar und weniger gut hypnotisierbar eingestuft.

Rund die Hälfte der Bevölkerung sei mittelgut hypnotisierbar, hiess es in der Mitteilung. Frauen erreichen in diesem Verfahren im Durchschnitt etwas höhere Werte als Männer. Für gut hypnotisierbare Männer erwarten die Forscher indes dieselben positiven Effekte auf den Schlaf.

Die Studie fand im Rahmen des Projekts «Schlafen und Lernen» statt. Es wird vom Schweizerischen Nationalfonds und der Universität Zürich gefördert und soll aufzeigen, wie die positiven Effekte des Schlafs auf Gedächtnis und mentale Gesundheit entstehen.

(fee/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Beisserchen am 02.06.2014 19:01 Report Diesen Beitrag melden

    Mein Zahnarzt

    hypnotisiert mich evtl. immer dann, wenn er mir seinen Behandlungspreis mitteilen muss.

  • Roger Rykard am 03.06.2014 07:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur bei Frauen?

    Warum soll den diese Hypnose nur bei gut hypnotisierbaren Frauen funktionieren? Ich erkenne keinen Unterschied zu Männern, die sich gut hypnotisieren lassen?

  • Alois D. Meyer am 02.06.2014 20:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hypnosetherapie nicht gleich Hypnosetherapie

    Jeder ist hypnotisierbar. Auch nicht hoch suggestible Personen. Ausserdem ist Hypnose nicht gleich Hypnosetherapie und auch Hypnosetherapie nicht gleich Hypnosetherapie. Die Unterschiede sind zum Teil recht gross. Der grösste Irrtum ist, das die meisten glauben, je tiefer die Trance desto besser. Das ist komplett falsch! Leichte Trancen sind sogar effizienter. Komisch sind Monster-Sitzungen länger als 90 Minuten. Ein guter Therapeut bringt in 60-90 Minuten alles unter was es braucht für eine erfolgreiche Sitzung.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • bärentaz am 03.06.2014 10:33 Report Diesen Beitrag melden

    hilfe bitte

    würde ich auch gerne testen.. ich brauche seit ein paar jahren täglcih stillnox um überhaupt ein paar stunden schlafen zu können.. nach 2-3 std. ist die wirkung allerdings schon alle und ich muss nachschmeissen.

  • Roger Rykard am 03.06.2014 07:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur bei Frauen?

    Warum soll den diese Hypnose nur bei gut hypnotisierbaren Frauen funktionieren? Ich erkenne keinen Unterschied zu Männern, die sich gut hypnotisieren lassen?

  • A. Vinkestijn am 03.06.2014 02:41 Report Diesen Beitrag melden

    Testen? Gerne!

    Das wuerde ich ja gerne mal testen. Ich habe teilweise ziemlich Muehe mit einschlafen und waere froh um eine einfache Loesung. Auch habe ich nicht immer ein gutes Schlafmittel zur Hand.

  • Noel am 02.06.2014 22:31 Report Diesen Beitrag melden

    Gut so

    Durchaus eine Vernünftige alternative zu denn manchmal schon sehr ungesunden Medikamenten.Medikamente fördern leider denn Stadium IV und die Deltawellen nicht.Auch der REM-Schlaf funktioniert nicht immer sehr Gut.

  • johnny am 02.06.2014 21:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    funktioniert nicht bei allen

    hat bei mir nicht funktioniert. geldverschwendung.

    • Susi am 03.06.2014 08:23 Report Diesen Beitrag melden

      hättest halt daran glauben müssen -:)

      Kann natürlich nur gehen wenn man daran glaubt. Ansonsten hilft Hypnotherapie wohl v.a. dem Anbieter, sprich seinem Geldbeutel?

    • hypnosetherapeutin am 03.06.2014 08:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Hypnose funktioniert

      vielleicht hatte er einfach den falschen therapeuten. hypnose hat absolut nichts mit glauben zu tun... glauben nützt natürlich,wie bei allen therapien....

    einklappen einklappen