Organische Tinte

15. Juni 2018 22:18; Akt: 15.06.2018 22:18 Print

Ersatz-Ohren aus dem Bio-3-D-Drucker

Ein schwedisches Unternehmen hat eine Bio-Tinte entwickelt, mit der Körperteile gedruckt werden können. Später sollen so sogar Organe entstehen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit dem Verfahren der Firma Cellink können menschliche Ohren und Nasen gedruckt werden.

Umfrage
Besitzen Sie einen 3-D-Drucker?

Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Content-Kooperation mit Pro 7/Sat 1.

(jcg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • toto am 15.06.2018 22:56 Report Diesen Beitrag melden

    Wow! Hammer!

    ...was Medizin betrifft! Super Sache!...aber ich möchte nicht wissen, wie dadurch das Schönheitsideal in einigen Jahren aussieht...

  • Manon des sources am 15.06.2018 22:42 Report Diesen Beitrag melden

    waren auf Knie-Knorpel

    Ich warte schon lange, bis die durch Abnützung fehlenden Knorpel im Knie per Compter ausgemessen und auf das Knie genau dimensioniert gedruckt werden kann. vorher mag ich kein neues Knie - wie lange wird dies wohl gehen?

Die neusten Leser-Kommentare

  • toto am 15.06.2018 22:56 Report Diesen Beitrag melden

    Wow! Hammer!

    ...was Medizin betrifft! Super Sache!...aber ich möchte nicht wissen, wie dadurch das Schönheitsideal in einigen Jahren aussieht...

  • Manon des sources am 15.06.2018 22:42 Report Diesen Beitrag melden

    waren auf Knie-Knorpel

    Ich warte schon lange, bis die durch Abnützung fehlenden Knorpel im Knie per Compter ausgemessen und auf das Knie genau dimensioniert gedruckt werden kann. vorher mag ich kein neues Knie - wie lange wird dies wohl gehen?